Die Gründer von “The Good Country” haben sich das bescheidene Ziel gesetzt, ein neues Land zu gründen. Ohne Land, aber mit 760 Millionen Einwohnern, die dann genug finanzielle und ideologische Power haben, die Welt zu einem besseren Ort zu machen. Ich bin seit ein paar Tagen “Einwohner” (für 5 USD Steuern im Jahr). Weil ich es witzig finde. Und weil ich glaube, dass die aktuellen Probleme der Welt nur global gelöst werden können.

Wo ist das Kommentarfeld?

Habe ich abgeschaltet. Ich habe in zwei Jahren genau acht Kommentare erhalten, scheint also nicht so beliebt zu sein, die Kommentarfunktion. Ich habe auch die Erfahrung gemacht, dass aus den Kommentaren direkt auf der Website selten ein Gespräch entsteht, da man nicht mitbekommt, wenn auf den Kommentar geantwortet wurde. Deshalb, wenn Du mir Feedback zu meinen Beiträgen geben willst (worüber ich mich sehr freue), dann schreib mir entweder eine Mail oder teile den Beitrag auf Facebook, Twitter oder sonstwo und markiere mich, damit ich das mitbekomme. Dann können wir uns dort unterhalten, wo sich Leute eben heute unterhalten. Und nicht in meinem verödeten Kommentarbereich. Danke!