Beim Fotografieren geht es mindestens so sehr um die Fähigkeit zu sehen, wie darum, eine Kamera zu bedienen und einen Auslöser zu drücken. Sehr eindrucksvoll zeigt das dieses Beispiel einer Künstlerin mit Platzangst, deren Fotos Schauplätze in allen Ecken der Welt zeigen, ohne dass sie das Haus verlässt. Wie das geht? Sie “bereist” die Welt mit Google Street View und macht Screenshots. Das Ergebnis ist erstaunlich und, ja, Kunst!

Wo ist das Kommentarfeld?

Habe ich abgeschaltet. Ich habe in zwei Jahren genau acht Kommentare erhalten, scheint also nicht so beliebt zu sein, die Kommentarfunktion. Ich habe auch die Erfahrung gemacht, dass aus den Kommentaren direkt auf der Website selten ein Gespräch entsteht, da man nicht mitbekommt, wenn auf den Kommentar geantwortet wurde. Deshalb, wenn Du mir Feedback zu meinen Beiträgen geben willst (worüber ich mich sehr freue), dann schreib mir entweder eine Mail oder teile den Beitrag auf Facebook, Twitter oder sonstwo und markiere mich, damit ich das mitbekomme. Dann können wir uns dort unterhalten, wo sich Leute eben heute unterhalten. Und nicht in meinem verödeten Kommentarbereich. Danke!