16. November 2023

Comedyshow bei mir um die Ecke. Die Leute sind gut, aber nicht alle so gut, dass ich denken würde: unerreichbar. Immer, wenn ich sowas sehe, kribbelt es.

Die Momentaufnahmen als Podcast hören

17. November 2023

Ich habe für heute eine unangenehme Aufgabe auf dem Zettel, die ich den ganzen Tag vor mir herschiebe. Stattdessen mache ich andere produktive Dinge, die ja auch wichtig sind. Das ist die fiesere Form der Prokrastination, die man schwerer bemerkt, als wenn man mit Chips und Bier auf der Couch liegt. Zum Glück kenne ich mich mittlerweile und weiß genau, dass ich mich viel besser fühlen werde, wenn ich die Aufgabe noch erledige. Und das mache ich dann auch, kurz vor knapp, als letzte Amtshandlung meines Arbeitstages. Und siehe da, danach geht es mir blendend.

18. November 2023

Wir Menschen, die noch ohne Handys und Internet großgeworden sind, reden ja heute immer wieder davon, wie furchtbar es ist, dass alle nur noch auf ihre Bildschirme starren und keiner mehr miteinander redet. Ich frage mich, ob die Menschen ähnlich geredet haben, als Zeitungen und Bücher aufkamen. Vielleicht haben sich da die Älteren beschwert, dass die Jungen in der Postkutsche ihre Nasen nur noch in ihre Bücher stecken. Aber weil wir damit aufgewachsen sind, ist Papier lesen für uns normal, während Bildschirme eine schlechte neumodische Entwicklung sind.

19. November 2023

Ich mache es mir immer schöner in meiner Wohnung. Nächste Woche kommt ein Teppich für meine Couchecke, deshalb habe ich die Möbel heute nochmal umsortiert. Und Papierkram weggeheftet. Das klingt jetzt alles nicht so spannend, aber hat mir richtig gutgetan.

20. November 2023

Ich beobachte immer wieder ein witziges Verhalten bei Fahrradfahrern an roten Ampeln. Anstatt einfach über Rot zu fahren, weil kein Verkehr kommt, fahren sie kurz auf den Bürgersteig und umfahren so die rote Ampel. Sehe ich andauernd. Ich finde das so witzig. Offenbar glauben sie, das wäre dann ja kein richtiges Über-Rot-Fahren, da sie ja auf dem Bürgersteig unterwegs waren. Keine Ahnung, ob das nur dazu dient, das eigene Gewissen rein zu halten, oder ob ein Polizist der Interpretation wirklich zustimmen würde. Vielleicht ist auf dem Bürgersteig fahren ja wirklich das geringere Delikt als das Missachten einer roten Ampel.

21. November 2023

So, die ersten Wochen nach meiner Rückkehr aus Italien waren schwer, alles zu viel. Jetzt ist es immer noch viel, aber ich bin sortierter und bekomme jeden Tag gut was geschafft. Und ich habe Spaß daran. So kann es weitergehen.

22. November 2023

Es gibt den ausgeleierten Spruch: „Verdienen kommt von dienen.“ Aber da ist halt auch viel dran. Ich habe mir gestern an meinen Monitor den Zettel mit der Frage geklebt: „Who needs me at my A game the most right now?“, aus dem Buch „High Performance Habits“ von Brendon Burchard. Ich finde das eine super Frage. Man soll sich jedes Mal, wenn man sich an den Schreibtisch setzt, diese Frage stellen. Die Person, die mich in meinem „A game“ braucht, kann übrigens auch immer wieder ich selbst sein.

23. November 2023

Ich packe Coronatests, Vitamine und haufenweise Soulfood in den Warenkorb. Ein übler Husten und Fieber treiben mich in die Arme von Flink. Na ja, es muss ja mal was bringen, dass sie sonst immer an mir vorbeibrettern oder mir im Weg rumstehen.

24. November 2023

Fuck, ich bin schon wieder krank. Und klar, es gibt Viren und Bakterien, aber ich frage mich schon sehr, was ich besser machen kann, damit ich nicht gleich wieder krank werde. Ich dachte eigentlich, ich hätte das ganz gut gemacht. Vielleicht muss ich das auch einfach nur akzeptieren. This too shall pass.

25. November 2023

Weil ich schon wieder krank im Bett liege, glotze ich seit gestern die dritte Staffel von „Ted Lasso“. Diese Serie bringt mich einfach so gut drauf, sie ist lustig, herzerwärmend, kitschig und manchmal ernst. Ich kann nicht Ted Lasso gucken und mies drauf sein.

26. November 2023

Vor ca. einem Jahr habe ich mich entschieden, wieder eine Wohnung in Berlin zu haben, und angefangen, nach einer zu suchen. Heute sitze ich auf meinem Sofa, höre Musik aus Papas Boxen und freue mich, wie ich es mir hier in kurzer Zeit schöngemacht habe.

27. November 2023

Ich habe mir vor ein paar Tagen einen richtig guten Standmixer gekauft. Mann, macht das Spaß. Ein bisschen Grünzeug und Obst reingeschmissen, Smoothieprogramm an, eine Minute Lärm und fertig ist ein Riesenbecher leckerer Smoothie. Das mache ich jetzt jeden Tag.

28. November 2023

Ich gucke die Doku über die Geschichte der Beastie Boys auf Apple+. Und immer, wenn ich solche Filme von Künstlern, besonders Musikern, sehe, habe ich das Gefühl, dass ich mein Leben vergeude. Das klingt dramatisch und ich weiß, dass alles immer genauso richtig ist, wie es ist, aber ich will dieses Gefühl auch nicht einfach ignorieren und so tun, als wäre da nix.

29. November 2023

Für eine Programmieraufgabe habe ich gestern lang und ausführlich ein Briefing für einen Freelancer geschrieben, was der Code können soll. Heute gebe ich diese Beschreibung, um einige Details ergänzt, einfach mal bei ChatGPT ein. Es dauert ein paar Korrekturrunden, aber dann bekomme ich funktionierenden Code, den ich sofort einsetzen kann. Es ist wirklich unglaublich, und das ist immer noch erst der Anfang von KI. Ich bin völlig geflashed.

30. November 2023

Meine Güte, ist der Alexanderplatz ein furchtbarer Ort. Verbaut, verbastelt und dann auch noch zu fast jeder Zeit des Jahres mit rammdösigen Buden vollgeräumt. Aktuell natürlich Glühwein, halber Meter Bratwurst und Champignonpfanne, aber den Rest des Jahres auch nicht besser. Schnell weg.