Momentaufnahmen, 16. Juli – 31. Juli 2021

Momentaufnahmen, 16. Juli – 31. Juli 2021

16. Juli 2021

Spät am Abend haben wir ein richtig gutes Gespräch darüber, wie wir wirklich das finden, was wir suchen. Sei es nun Freiheit, Glück, Abenteuer, Erfüllung. Es entsteht immer aus der Fähigkeit heraus, diese Dinge im aktuellen Moment empfinden zu können, egal wie die Realität aussieht, und nicht Alternativbefriedigungen hinterherzuhecheln. Dann sind wir jeden Moment frei in der Entscheidung, wie wir mit dem Moment umgehen wollen, und haben Kapazitäten frei, um gute Entscheidung zu treffen (anstatt uns zum Beispiel mit Konsum zu betäuben). Am Ende fällt dann noch der Instagram-würdige Satz: „Die Scheiße kommt immer von innen.“

(mehr …)

Momentaufnahmen, 1. Juni – 15. Juni 2021

Momentaufnahmen, 1. Juni – 15. Juni 2021

1. Juni 2021

Der erste Abend in unserem Holzhaus in Polen. Marvin erwähnt Tim Ferriss, der in der 4-Stunden-Woche sagt, dass man nicht Millionär sein muss, um die Dinge zu tun, die Millionäre tun. Wir müssen diese Hammerbude in den Bergen nicht besitzen, um sie zwei Wochen genießen zu können. Kostet uns sogar weniger als zwei Wochen 3-Sterne all-inclusive auf Malle.

(mehr …)

Momentaufnahmen, 16. Mai – 31. Mai 2021

Momentaufnahmen, 16. Mai – 31. Mai 2021

16. Mai 2021

Wir entdecken eine kleine, versteckte Gartenanlage in der Nähe unserer Wohnung: den Berggarten. Wir setzen uns auf eine Bank, schauen uns die Bäume an und lauschen den vielen Vögeln und anderen Viechern. Es ist ein besonderer Moment, ruhig und entspannt. Hier werde ich in Zukunft öfter herkommen, wenn ich Natur brauche.

(mehr …)

Momentaufnahmen, 1. Mai – 15. Mai 2021

Momentaufnahmen, 1. Mai – 15. Mai 2021

1. Mai 2021

Ich habe für nächste Woche einen Termin für eine Impfung mit AstraZeneca. Und obwohl ich weiß, dass es unwahrscheinlich ist, spukt mir die schlechte Presse des Stoffs im Kopf herum. Dann erinnere ich mich an einen Vortrag bei der Langen Nacht der Wissenschaften über das Konzept des Mikromort. Ein Mikromort ist die Chance von 1:1.000.000, an einer bestimmten Ursache zu sterben. Die Besteigung des Mount Everest beispielsweise hat 35.000 Mikromort: von 1000 Leuten sterben dabei 35. Die Impfung mit AstraZeneca hat 3 Mikromort. Das ist deutlich weniger als eine Infektion mit Corona und etwa so viel wie: 3x 0,5l Wein trinken, 4 Zigaretten rauchen oder ca. 50 km mit dem Fahrrad fahren (und an einem Unfall zu sterben). Und das nicht täglich, sondern einmalig. Ich gehe am Mittwoch zur Impfung.

(mehr …)